Hamamtuch, Pestemal & Fouta bei Hamamista

Hamamtuch-Waschanleitung und häufige Fragen zu Hamamtüchern

Hamamtuch und Pestemal – Fragen und Antworten

Wie soll ich mein neues Hamamtuch waschen?

Unsere Hamamtücher sind aus reiner Baumwolle gefertigt, ein Modell enthält Leinen (Hamamtuch Leinen). Grundsätzlich sind die Pestemals allesamt robust und pflegeleicht. Beim ersten Waschen macht es Sinn, das Tuch in kaltem Wasser einzuweichen, das verhindert, dass das Hamamtuch bei weiteren Waschgängen eingeht, zudem können Sie so die Farbechtheit überprüfen. Pestemals sind grundsätzlich farbecht, da die Baumwolle jedoch von jeder Weberei individuell gefärbt wird, können wir die Farbechtheit nicht für alle Modelle garantieren. Durch das Einweichen verhindern Sie Überraschungen und spätestens nach der zweiten Wäsche sollten die Hamamtücher keine Farbe mehr abgeben.

Langfristig können Sie Ihr neues Hamamtuch bei 40 Grad waschen. Viele unserer Kunden wünschen sich eine Wäsche bei 60 Grad, da die Hamamtücher als Saunatuch zum Einsatz kommen. Das ist möglich, doch sollten Sie in diesem Fall damit rechnen, dass das Pestemal an allen Seiten ca. einen Zentimeter verliert, da es minimal eingehen kann. Selbiges gilt für den Wäschetrockner – auch hier ist mit leichten Schrumpfungen von ein bis zwei Zentimetern zu rechnen. Am schonendsten und energiesparendsten ist eine hängende Trocknung.

Waschanleitung Hamamtuch in Stichpunkten:

1. 24 Stunden kalt einweichen, um eventuell vorhandene Farbreste ausbluten zu lassen und die Saugfähigkeit zu erhöhen
2. bei 30 bis 40 Grad mit ähnlichen Farben waschen
3. Trockner möglich, besser hängend trocknen lassen
4. Bügeln möglich (Temperatureinstellung Baumwolle)

Ein Faden ist lose, was kann ich tun?

Jedes unserer Hamamtücher durchläuft eine Qualitätsprüfung bevor wir es versenden, jedoch sind handgewebte Hamamtücher nie zu 100 Prozent perfekt, das liegt in der Natur der Sache und macht den Charme eines handgearbeiteten Produkts aus. Sollten sie im Laufe der Nutzung einen Faden ziehen, können Sie versuchen diesen durch das Ziehen am Tuch wieder einzufädeln. Notfalls schneiden Sie den Faden einfach ab, das Pestemal wird sich nicht auflösen deswegen.

Die Kettfäden haben sich gelöst, was kann ich tun?

Die Enden der Hamamtücher werden per Hand eingedreht und verknotet. Nach mehrmaliger Nutzung können sich einzelne Knoten lösen. Mit ein wenig Geschick drehen Sie die Enden wieder ein und verknoten sie neu. Alle anderen knoten die losen Enden einfach am obersten Punkt zu und das Hamamtuch kann wie gehabt weiter genutzt werden.

Wann versenden Sie?

Wir versenden montags bis freitags jeweils um 13 Uhr. Alle Bestellungen, die bis 11 Uhr eingehen, werden garantiert am selben Tag verschickt, alle anderen am folgenden Werktag. Unser Lager befindet sich 40 Kilometer südlich von München. Wir arbeiten ausschließlich mit DHL und die durchschnittliche Versanddauer liegt bei 1 bis 3 Werktagen, bei DHL Express-Sendungen garantieren wir eine Zustellung am nächsten Werktag (Zustellung ist nur von Montag bis Freitag, sollten Sie einen Samstags-Express wünschen, kontaktieren Sie uns direkt Uhr).

Versenden Sie an Packstationen?

Innerhalb Deutschlands versenden wir an Packstationen. Ein Versand an PickPost-Stationen in der Schweiz ist leider nicht möglich, da in der Regel Zollgebühren anfallen, die beim Paketboten beglichen werden müssen.

Was kostet der Versand?

Innerhalb Deutschlands kostet der Versand 4,90 Euro, ab 29 Euro Warenwert liefern wir kostenlos. Der Expressversand kostet 7,90 innerhalb Deutschlands mit garantierter Zustellung am Folgetag. Der Expressversand mit Zustellung an einem Samstag oder der Expressversand mit garantierter Zustellung vor 12 Uhr kostet 10 Euro Aufschlag auf den regulären Preis. International kostet der Versand 6,90 Euro und ist kostenlos ab 120 Euro Warenwert.

Wie bekomme ich meine Sendungsnummer?

Bitte schreiben Sie uns kurz, wenn sie die Sendungsnummer benötigen. Da im Bestellprozess bereits zwei Emails verschickt werden möchten wir ungerne eine dritte Bestätigung mit der dann vergebenen Sendungsnummer verschicken. Zudem erreichen 95 Prozent unserer Pakete den Empfänger innerhalb von drei Werktagen.

Wo beziehen Sie Ihre Hamamtücher?

Wir kaufen Pestemals bei verschiedenen Webereien in der Mitteltürkei, das sind kleine und größere Manukfaturen, meistens Familienbetriebe mit bis zu 20 Mitarbeitern, teilweise aber auch Familien, die einzelne Hamamtuch-Modelle in Heimarbeit fertigen (z.B. unser Hamamtuch Bella).

Was bedeutet handgewebt genau?

Unsere als handgewebt gekennzeichneten Hamamtücher werden auf traditionellen, mittlerweile oft halbautomatischen Webstühlen erstellt, nach türkischer Webart, mit türkischer Baumwolle. Diese Webstühle werden ständig von einer Person begleitet, die Kettfäden werden ganz von Hand gedreht, denn ein echtes Pestemal kommt ohne einen einzigen Nadelstich aus. Die kleinen Webereien, die nach traditioneller Art weben, können etwa monatlich nur 1000 Pestemals herstellen, in heimischer Arbeit entstehen oft nur ein paar Hamamtücher pro Tag, da hier mit rein manuell betriebenen Webstühlen gearbeitet wird.

Was ist der Unterschied zwischen einem handgewebten und einem maschninengewebten Pestemal?

Der Unterschied zu maschinell hergestellten Hamamtüchern (z.B. unser Pestemal Sara) ist deutlich zu sehen, das traditionell gewebte Tuch ist ein wenig lockerer gewebt, dadurch geschmeidiger und ist meistens aus einer hochwertigeren Baumwolle gefertigt. Oft sind traditionell gewebte Tücher auch schon vorgewaschen (z.B. unsere Pestemals Leyla, Grace, Bella). Es sieht insgesamt schöner aus, fasst sich angenehmer an und ist dabei genauso strapazierfähig wie das maschinengewebte Tuch. Aber auch die maschinengewebten Tücher sind schön weich nach dem ersten Waschen und bereiten lange Freude.

Wie groß sind die Tücher?

Wir führen das klassische Hamamtuch in vier Varianten:
1. Als Hamamtuch in Badetuchgröße (Pestemal) in ca. 95 x 170 cm
2. Als Hamamtuch in Handtuchgröße (Peskir) in ca. 50 x 100 cm
3. Als Hamamtuch XXL in ca. 170 x 220 cm
4. Als Plaids / Decken in 200 x 220 cm und in 180 x 250 cm

Wie sind die Produktionsbedingungen?

Die Webereien in denen wir kaufen sind allesamt familiengeführt, die Familien, die dort arbeiten, weben oft seit Generationen Pestemals. Sie sind selbstständig und ihnen gehören die Webstühle. Durch den aktuellen Pestemal-Trend ist es ihnen möglich, Mitarbeiter zu beschäftigen, die wiederum froh sind, dass sie Arbeit haben und sich in den Dörfern Geld hinzuverdienen können. Die Arbeitsbedingungen sind gut, die Webstühle können nur von Erwachsenen bedient werden, zudem gibt es in der Türkei eine durchgängige zwölfjährige Schulpflicht, die ausnahmlos umgesetzt wird, alle Kinder werden mit fünf Jahren eingeschult.

Die Produktion von Pestemals bedeutet immer auch leichte körperliche Arbeit, aber zu fairen Bedingungen und fairen Preisen, dafür garantieren wir und darauf legen wir großen Wert beim Einkauf.

Ich bestelle in die Schweiz, wann und wie wird die Mehrwertsteuer gutgeschrieben?

Wir schreiben die enthaltene Mehwertsteuer von 19% auf Bestellungen unserer Schweizer Kunden jeweils am Monatsende dem benutzten Zahlungsmittel gut.

Ich möchte eine große Bestellung aufgeben, bekomme ich Mengenrabatt?

Bei Bestellungen über 100 Euro schreiben wir 10 Prozent auf den Einkausfpreis durch, bei Bestellungen über 200 Euro schreiben wir 15 Prozent gut, bei Bestellungen über 400 Euro gewähren wir 20 Prozent Rabatt. Die Gutschrift erfolgt automatisch an der Kasse. Bei Teilrücksendungen rechnen wir den Rabatt zurück und ziehen diesen enstprechend vom Teilbetrag ab.

Kann ich auch per Überweisung bezahlen?

Schicken Sie uns eine Email mit Ihrer Auswahl und Adresse, wir bestätigen Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden und schicken Ihnen die Hamamtücher zu, eine Rechnung liegt dem Paket bei. Wahlweise können Sie natürlich auch telefonisch bestellen.